Fähren nach England

  • Fähren nach England
    Fähren nach England

  • Fähren nach England
    Fähren nach England

  • Fähren nach England
    Fähren nach England

  • Fähren nach England
    Fähren nach England

England Fährrouten:

  • Penzance nach St. Marys
  • St. Marys nach Penzance
  • Amsterdam nach Newcastle
  • Belfast nach Liverpool Birkenhead
  • Bilbao nach Portsmouth
  • Caen nach Portsmouth
  • Calais nach Dover
  • Calais nach Folkestone
  • Cherbourg nach Portsmouth
  • Cherbourg nach Poole
  • Dieppe nach Newhaven
  • Douglas nach Heysham
  • Douglas nach Liverpool Birkenhead
  • Douglas nach Liverpool
  • Dubline nach Liverpool
  • Dünkirchen nach Dover
  • Fishbourne nach Portsmouth
  • Hoek van Holland nach Harwich
  • Le Havre nach Portsmouth
  • Rotterdam Europort nach Portsmouth
  • Ryde nach Portsmouth
  • Ryde nach Southsea
  • Santander nach Portsmouth
  • St. Helier nach Poole
  • St. Helier nach Portsmouth
  • St. Malo nach Portsmouth
  • St. Malo nach Poole
  • St. Peter Port nach Portsmouth
  • St. Peter Port nach Poole
  • Yarmouth nach Lymington
  • Zeebrügge nach Hull
  • Die beliebteste Route ist von Calais nach Dover. Der Durchschnittspreis für diese Route in diesem Monat beträgt 39 Euro für ein Auto und zwei Personen pro Strecke.


    Fähren nach Südengland

    Südengland ist das Tor Englands nach Europa. Fähren aus Frankreich, Belgien, Spanien, den Niederlanden und Dänemark kommen in den südenglischen Häfen Dover, Portsmouth, Newhaven, Plymouth, Southampton, Ramsgate und Harwich an. Der Hafen von Dover gehört dabei zu den belebtesten. Wichtige Reedereien auf dem Ärmelkanal sind unter anderem DFDS Seaways, P&O Ferries und Eurotunnel bei Folkestone.

    Fähren nach Nordengland

    Bekannte Häfen im nördlichen Teil Englands sind: Heysham, Fleetwood und Liverpool an der Westküste und Newcastle und Hull an der Ostküste. Über AFerry können Sie Fähren von Irland und Nordirland nach Nordengland buchen.


    AFerry.ch hat die größte Auswahl an günstigen Fähren nach England und bietet alle wichtigen Routen und Reisearten an: günstige Überfahrten über den Ärmelkanal, Züge durch den Eurotunnel, Schnellfähren und konventionelle Fähren.

    Fähren nach England - Allgemeine Informationen über England:

    England ist der größte Teil des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland. Oft wird fälschlicherweise der Name England für den Staat des Vereinigten Königsreichs bzw. für die gesamte Insel Großbritannien genutzt, allerdings besteht das Königreich Großbritanniens aus England, Wales im Südwesten der Insel, Schottland im Norden der Insel und Nordirland.

    Über AFerry.ch können Sie auch Fähren von England nach Irland, Spanien, Frankreich, und Holland. Des Weiteren bieten wir auch Routen ab Wales Und Schottland an.

England Routen

Lage und Landschaft

England bedeckt einen großen Teil Großbritanniens. Zum größten Teil besteht England aus Tiefebenen, die von Hügelketten durchzogen sind. Im Norden grenzt England an Schottland und im Westen an Wales und die Irische See. Östlich von England liegt die Nordsee, im Südwesten der Atlantik und im Süden der Ärmelkanal.

England ist seit dem Mittelalter in 39 Grafschaften unterteilt. Die Verwaltungsbezirke wurden Mitte des 20 Jahrhundert zwar mehrmals neu gegliedert, allerdings bestehen die historischen Grafschaften weiterhin im Bewusstsein der Bevölkerung.

Reisen in England

England verfügt über ein landesweit ausgebautes Straßennetz ca. 388.000 Kilometern mit rund 3500 km Autobahnen. Fernstraßen haben den Buchstaben ,A" vor der Straßennummer stehen, Autobahnen die Abkürzung ,M". Das Verkehrsnetz orientiert sich in Nord-Süd-Richtung und geht hauptsächlich radial von London aus. Im Gegensatz zu den meisten anderen europäischen Ländern wird in England links gefahren. In den meisten Großstädten gibt es Busse oder Taxis, sowie in London die Tube ( U-Bahn).

England hat ein relativ gut ausgebautes Schienennetz. Eingesetzt werden Nahverkehrszüge, welche die kleinere Städte miteinander verbinden und Fernverkehrszüge. In Zusammenarbeit mit der französischen Eisenbahn besteht seit 1994 mit dem Eurotunnel eine Zugverbindung zum europäischen Festland.

Der größte Flughafen Englands ist London Heathrow, zum Vergleich im gesamten Vereinigten Königreich liegt das Passagieraufkommen bei 200 Mio Passagieren pro Jahr, davon werden alleine in London Heathrow 125 Mio Passagiere befördert. Allerdings verfügt jede englische Großstadt über einen Flughafen.

Aufgrund der Insellage Englands hat die Schiffahrt eine sehr große Bedeutung für Passagiere und den Frachtverkehr, die wichtigsten Häfen für den Frachtverkehr sind Southampton, Tilbury und Felisstowe.

London, England
London, England
Liverpool, England
Liverpool, England

Sehenswürdigkeiten in England

Die Top-Sehenswürdigkeit für viele Touristen aus aller Welt ist der Buckingham Palace in London. Vor allem die Wachablösung der Garde der Königin vor dem Palast ist fast ein Muss für alle Englandreisenden.

Aber England hat weit mehr zu bieten, als nur die königliche Familie und deren feudale Anwesen. In London findet man viele schöne Parks, in denen die Londoner sich eine Auszeit aus dem hektischen Leben der Großstadt nehmen. Ganz besonders bekannt ist der Hyde Park sowie der Kensington Park. Eindrucksvoll ist auch das Parlamentsgebäude ,Houses of Parliament", ein neugotisches Gebäude, indem die Regierung tagt. Am wohl bekanntesten ist die Uhr am Turm des Parlaments, der berühmte ,Big Ben".

Aber nicht nur London, auch Manchester, Birmingham, Oxford, Newcastle oder Liverpool haben viel zu bieten. Das historische Zentrum der Stadt Manchester und die Tate Gallery in Liverpool mit einer der besten Sammlungen in ganz England begeistern jeden Besucher. Musikfans zieht es natürlich eher ein bißchen nördlich nach Liverpool, die Heimatstadt der Beatles. Hier kann man der ,Beatles Story" einen Besuch abstatten, ein Museum, das keine Fragen über die erfolgreichste Band der Welt offen lässt.

Was man unbedingt bei einem England Besuch beherzigen sollte, ist, dass man sich nie vordrängelt. Egal wer, es wird sich ordentlich angestellt und nicht vorgedrängelt, man könnte fast sagen, das ist sowas wie ein ungeschriebenes Gesetz. Man hält sich besser daran.

Ein typisch englisches Gericht ist Fish & Chips, hierbei handelt es sich meist um Dorschfilet in einem Bierteig frittiert, mit Pommes. Die Engländer geben dann noch kräftig Salz und Malzessig hinzu. Das Frühstück wird in England oft zelebriert. Es gilt als wichtigste Mahlzeit des Tages und besteht oft aus Deftigem wie Würstchen, Baked Beans, Speck und Eiern. Das beliebteste Getränk in England ist Tee mit oder ohne Milch.

Fakten

  • Einwohner : ca. 51 Millionen
  • Hauptstadt: London
  • Amtsprache: Englisch
  • Währung: Pfund Sterling £
  • Vorwahl: +44
  • Zeitzone: UTC
  • Steckertyp G, Netzspannung 230V

Newsletter Registrierung

Newsletter -Verpassen Sie keine Angebote mehr!